Weihnachtsbräuche und Adventskalender in Schweden

Der Höhepunkt der Vorweihnachtszeit („julzeit“) in Schweden ist das Fest der Schwedischen Lichterkönigin („Santa Lucia“) am 13. Dezember. Verkleidete Kinder ziehen an diesem Tag durch die Straßen laden zu Kaffee und Kuchen ein. Die Weihnachtsgeschenke verteilt der Weihnachtsmann in Schweden am Heiligabend. Einen Weihnachtsbaum gibt es auch in Schweden. Dieser wird am Vortag mit Lametta und anderem Schmuck behangen und mit einem großen Stern auf der Tannenspitze versehen.

Viele Schweden beginnen den Weihnachtstag mit einem Saunabad. Traditionell wird am Nachmittag die Sendung „Weihnachten mit Donald Duck“ im Fernsehen angeschaut. Danach kommt die Familie zum Festessen zusammen, welches aus Stockfisch, Hering, Weihnachtsschinken, Wurst, Reispudding und Schweinesülze besteht. Dazu gibt es Bier, Kräuterlimo und Schnaps. Der Adventskalender ist in Schweden nicht verbreitet.