DIY Eulen Adventskalender von Hallo Bloggi

Nadine Sosniok, kreative Macherin von Hallo Bloggi - Dein kunterbunter und kreativer Kinderblog, stellt euch hier ihren DIY Eulen Adventskalender zum Nachbasteln vor.

Nadine liebt es Menschen eine Freude zu machen, ist sehr kreativ, bastelt für ihr Leben gerne und  und teilt diese Begeisterung über ihren Kinderblog Hallo Bloggi mit anderen DIY-Fans.

Ihr Lieben, 
es gibt doch nichts Schöneres als einen selbstgemachten Adventskalender. Ich mag es, wenn es einfach ist, aber mit Pfiff! Deshalb habe ich mir diesen DIY Eulen Adventskalender ausgesucht. Die Eulen sind doch entzückend! Durch die selbst angemalten Augen könnt ihr lustige Blicke zeichnen. Da ist ein Lächeln am Morgen in der Adventszeit doch schon vorprogrammiert und der Tag kann fröhlich beginnen. 

Was Ihr für diesen DIY Eulen Adventskalender benötigt: 

1. Schere
2. Adventskalender-Zahlen wie z.B. das Tannenbaum-Klammer-Set
3. Tüten wie die Adventman - Papiertüten Größe M
4. Band (bei den Klammern von Adventman inklusive)
5. Kleber
6. Geschenkpapier, farbiges Papier oder bunter Karton
7. weißes Papier
8. schwarzer Stift
9. PDF Schablone zum Download
10. Stanzer (bei Bedarf)
11. Geschenke zum Befüllen der Tüten

Und so geht es:

Druckt euch meine Schablone aus und legt sie auf Euer 2 x gefaltetes Geschenkpapier. Schneidet nun 6 x den Eulenbauch entsprechend der Schablone aus. Durch das Falten habt ihr nun 24 Eulenbäuche.

Nun nehmt ihr euch gemütlich Tüte für Tüte vor, füllt das Geschenk des Tages hinein und folgt meiner Bastelanleitung. Ich habe weiße und graue Tüten im Wechsel benutzt.

Legt sie gerade vor Euch hin (1). Faltet den hochgeknickten Tütenboden auf, so dass eine glatte Fläche entsteht und klebt den Eulenbauch bündig mit der unteren Bodenfalte fest(2). Faltet nun die beiden Ecken der Tütenöffnung nach vorne, so dass sie mittig aufeinander treffen (3). Klappt im nächsten Schritt den Eulen Schnabel herunter (4) und klemmt ihn mit der entsprechenden Adventskalenderzahl fest.

Geschafft? Dann könnt ihr euch jetzt den Eulenaugen widmen. Ich habe einen Stanzer für die Augen benutzt, ihr könnt die Kreise allerdings auch selber ausschneiden. Vielleicht habt ihr ja einen Zirkel, oder ein kleines Glas, dann werden sie schön rund. Malt nun nach Lust und Laune die Augen an! Ich habe manchmal laut gelacht. Die Eulen können sehr lustig aussehen. 

Das mitgelieferte Juteband könnt ihr entweder unter dem Schnabel befestigen, oder ihr macht ein Loch (mit einem Locher) in die Tüte und schlängelt das Band dadurch. Ich bin mir sicher, euer liebevoll selbstgemachter Adventskalender wird großartig aussehen und dem Beschenkten ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Auf eine fröhliche Adventszeit! Euer Bloggi 

PS. Und nicht vergessen: #kreativseinmachtgluecklich