Calafant mit kreativen Spielmöglichkeiten aus Pappe

Erfinder der Marke ist Boris Schimanski, ein Cartoonist, Verpackungsdesigner und zweifacher Familienvater aus Bremen. Beruflich hatte er viel mit Karton zu tun. Und um seine eigenen Kinder für längere Zeit zu beschäftigen, hat er Spielideen aus Karton entwickelt. Sein erstes Werk war die Burg, die bis heute zu den Topsellern gehört. Motiviert von der Begeisterung der eigenen Kinder hat Boris aus Calafant ein Geschäft aufgebaut. Inzwischen werden die Objekte in Hongkong hergestellt und auf der ganzen Welt verkauft. Wir haben die Highlights von Calafant ebenfalls im Shop und stellen sie Euch heute vor:

Calacastle - Pappritterburg XXL

Wir steigen groß ein, die Ritterburg ist eins der größten Modelle bei Calafant. Komplett aufgebaut ist sie 105 x 105 x 125 cm groß. Der Bau erfolgt übrigens ohne Klebstoff. Durch vorgestanzte Steckverbindungen und einer bebilderten Anleitung ist schon das Aufbauen ein großer Spaß für die ganze Familie. Es gibt keine scharfen Ecken und Kanten, an denen sich kleine Kinderhände verletzen können. Und wenn die Ritterburg aufgebaut ist, dann ist noch lange nicht Schluss. Denn die weißen Pappen laden dazu ein, dekoriert zu werden. Erst dann sind sie die perfekte Kulisse für kleine Ritter und mutige Prinzessinnen. Bei Geschenkman bekommt Ihr die Ritterburg Calacastle für 49,95 Euro.

Calashop - Kaufmannsladen

Ab cirka zwei Jahren fangen Kinder an, zu verkaufen. Sie produzieren Eis aus Sand, virtuellen Kaffee in Plastikeimern oder sammeln Kastanien, die sie den Eltern zum Erwerb anbieten. Daher ist es nur logisch, dass irgendwann ein eigenen Geschäft eröffnet werden muss. Die Poststation, die für uns früher noch das Größte war, ist dank eMail und Packstation heute kaum noch von Interesse. Anders sieht es beim Kaufmannsladen aus. Denn der klassische Tante-Emma-Shop hat bei den Kindern kaum an Begeisterung verloren. Allerdings hat so ein Shop auch seinen Preis. Daher empfehlen wir die Lösung von Calafant: der Calashop ist zweigeteilt und besteht aus großem Regal und Verkaufstresen. Dazu gibt es 20 Verkaufsverpackungen in Mini. Es darf also nach dem Zusammenstecken sofort losgeshoppt werden. Bei Geschenkman bekommt Ihr den Calashop für 69,95 Euro. So könnt Ihr bald auch Sonntags und am Wochenende nach Herzenslust einkaufen.

Calabot - Papproboter XXL

Ehrlich gesagt wissen wir bei unserer letzten Empfehlungen nicht so ganz genau, wen Ihr damit mehr begeistern werdet. Euren Fantasy- und Transformer-begeisterten Sohn oder doch eher den dazugehörigen Vater. Der Calabot ist auf jeden Fall ein riesiger Spaß für alle kleinen und großen Technik-Fans. Und das fängt schon beim Zusammenbau an. Wie bei allen anderen Spielideen von Calafant ist das Zusammenstecken der Papp-Elemente einfach und ungefährlich. Wenn alle Teile verbaut sind, steht ein 86 x 44 x 105 cm großer Papp-Roboter vor Euch, der dann aber gern noch weiter verschönert werden möchte. Entweder malt Ihr ihn mit Buntstiften oder Tusche an. Oder Ihr meint es wirklich ernst und erweckt ihn durch den Einbau von technischen Geräten wie zum Beispiel Lampen, MP3-Playern, Lautsprechern oder Funkuhren zum Leben. Den Calabot gibt's für 49,95 Euro. Wenn Ihr Euren Jungs einen Gefallen tun wollt, dann schlagt zu.

Das waren die Top3-Produkte aus unseren Sortiment von Calafant. Aber natürlich gibt es noch viel mehr. Und die Preise starten auch bereits bei deutlich unter 20 Euro. Wir haben noch Baumhäuser, Piratenschiffe, ein Bauernhof, ein Haus und dazu eine Reihe von Masken und Partysets zum Anmalen. Checkt einfach unser Calafant-Sortiment und sorgt für mehr Kreativität und Spielspaß in Eurem Kinderzimmer.

Fotos: © Calafant