Süßes

Adventskalender: Süßigkeiten sind Pflicht!

So ganz ohne Zucker geht´s wirklich nicht, auch wenn Möhrchen natürlich gesünder sind als Schokolade: Den Adventskalender mit Süßigkeiten zu befüllen, ist ein ungeschriebenes Gesetz!

... mehr anzeigen

Naschen, schlemmen, kuscheln und dem kalten Winter draußen trotzen, das ist doch der Inbegriff von Weihnachtsvorfreude. Und weil es so wahnsinnig viele köstliche Dinge auf dieser Welt gibt, hat der Adventman die Angebote für einen Adventskalender mit Süßigkeiten schon einmal vorsortiert: Hast du beispielsweise einen Lakritz-Fan im Haus, kannst du ihn mit 24 verschiedenen schwarzen Naschereien überraschen – von der klassischen Lakritzstange über Lollys bis hin zu salzigen Pastillen in schönen Dosen.

Adventskalender-Süßigkeiten gibt´s auch für Feinschmecker

Naschen ist definitiv keine Frage des Alters. Auch die ältere Generation isst allzu gern Süßes. Für einen Erwachsenen, ob Frau oder Mann, empfehlen wir vor allem Spezialitäten wie Trüffel, Pralinen, französisches Nougat, Edelmarzipan oder süße Feinschmecker-Aufstriche. Kinder dagegen erwarten in einem Süßigkeiten-Adventskalender auch Essbares mit Witz: Fruchtschleim, Zungen-Tattoos, bunte Sprays und Jonglierbälle aus Brausepulver garantieren dir ein begeistertes Dankeschön.

Adventskalender: Süßigkeiten aus Schokolade gehören unbedingt hinein

In einen Adventskalender mit Süßigkeiten gehört der kleine Schoko-Weihnachtsmann genauso in einen Adventskalender wie der Schokohase ins Osternest. Wenn du dir das Sortiment in der Rubrik Schokolade anschaust, wird dir mit Sicherheit das Wasser im Munde zusammenlaufen – es verbietet dir übrigens niemand, einfach zwei, drei Süßigkeiten für dich selbst mitzubestellen…

Der Adventskalender – Wo kam er her?

Ab 1900 entstanden die ersten Adventskalender mit Süßigkeiten. Genau weiß niemand, wie dieser hübsche Brauch überhaupt entstanden ist. Fest aber steht, dass er in Deutschland seinen Anfang nahm, bevor er die Welt eroberte. Als Erfinder des süßen Adventskalenders gilt ein Münchner Drucker. Gerhard Lang hatte als Kind selbst einen Adventskalender, süß gestaltet von seiner Mutter. Sie buk in jedem Winter „Wibele“ aus Biskuitteig und nähte 24 Stück davon an eine Pappe. Täglich durfte der kleine Gerhard einen dieser Kekse naschen. Als Erwachsener erfand und verkaufte er das „Christkindleinshaus zum Füllen mit Schokolade“, das bis heute als Vorbild dient.

... weniger anzeigen


Filtern
Neueste Artikel
Filtern

Thema
Preis
Größe

0,40 €*

Elch aus feinster, massiver Edelvollmilchschokolade.


0,30 €*

Prickelnde Brause Bonbons mit Zitronen-Geschmack.


0,30 €*

Prickelnde Brause Bonbons mit Himbeer-Geschmack.


0,45 €*

Knisterpulver mit Kaugummi in "Tutti Frutti"-Geschmack.


2,50 €*

Schokoriegel aus Edelbitterschokolade mit 77% Kakaoanteil.


0,80 €*

Kaugummi mit Fruchtgeschmack von Chupa Chups.


3,50 €*

Kirschbonbons und ein witziger Beipackzettel.


3,50 €*

Cool Apple Eisbonbons zum frisch halten.


3,50 €*

Leckere Stachelbeer-Fruchtbonbons mit einer Anleitung zum Wohlfühlen.


0,40 €*

Ein Tütchen Brausepulver für kleine und große Piraten - ein prickelndes Vergnügen!


0,35 €*

Naschklassiker zum Wegknabbern.

Seite 6 von 6 (111 Artikel)
erste zurück 3 4 5 6

Einzelne Artikel einkaufen

Zuletzt hinzugefügte Artikel:



Noch keine Einzelartikel in Deinem Warenkorb.