Bastelanleitung: DIY-Adventskalender mit Cellophantüten

Bei Adventman bekommt Ihr, wenn Ihr das möchtet, einen komplett befüllten und fertig gepackten Adventskalender, den Ihr nur noch verschenken müsst. Allerdings gibt es viele unter Euch, die sich bei uns nur den Inhalt zusammensuchen und dann einen eigenen Adventskalender basteln. So bekommt der Weihnachtskalender noch eine eigene Handschrift. Und das Basteln macht ja auch Spaß, wenn es nicht gerade gehetzt am letzten Tag gemacht wird.

Um Euch eine Anregung für einen Do it Yourself-Adventskalender zu liefern, haben wir uns eine Bastelanleitung überlegt, die weder viel Geld kostet, noch zwei rechte Hände benötigt. Das Material gibt es in jeder Drogerie oder Ihr habt es vielleicht sogar schon zuhause.

Kosten: etwa 10 - 15 €
Zeitaufwand: 1 Stunde

Man braucht:

  • 24 Cellophantüten in den passenden Größen für die kleinen Geschenke
  • Klarsichtfolie
  • rotes Geschenkpapier
  • Alufolie
  • 2 m rotes Satinband (3-4cm breit)
  • Schere
  • großer Teller oder Tortenteller
  • Klammern mit den Zahlen 1-24

Je einen kreisrunden Bogen aus Klarsichtfolie und Geschenkpapier ausschneiden. Der Bogen des Geschenkpapiers sollte ca. 5 cm über den Tellerrand herausragen und der Bogen der Klarsichtfolie ca. 10 cm.

Dann zuunterst die Folie, darauf mit der sichtbaren Seite nach unten das Geschenkpapier und darauf den Teller legen.

Nun 18 Geschenke in Alufolie und 6 Geschenke in Geschenkpapier wickeln, in die entsprechend großen Cellophanbeutel füllen und mit der gewünschten Zahlenklammer verschließen. Anschließend die 24 Beutel auf dem Teller anrichten.

Dann die Folie mit dem Satinband zusammenraffen und mit einer dekorativen Schleife fixieren. Fertig!

Wenn Ihr andere Ideen habt, wie man schöne Adventskalender selbst basteln kann, schreibt uns gerne über das Kontaktformular. Dann stellen wir vielleicht bald hier bei den Bastelanleitungen auch eure Idee vor.